Nördlich Levin’scher Park
       
     
Bildschirmfoto 2019-04-12 um 16.24.37.png
       
     
Schleife Seerosen.jpg
       
     
Bildschirmfoto 2019-04-12 um 16.24.30.png
       
     
Bildschirmfoto 2019-04-12 um 16.24.20.png
       
     
Stich Höfe.jpg
       
     
Nördlich Levin’scher Park
       
     
Nördlich Levin’scher Park

Städtebaulicher Entwurf, 2019

Das Areal Levin’scher Park liegt auf einer Fläche von ca. 1,4 ha in Göttingens Weststadt, umgeben von öffentlicher Freifläche im Südwesten und heterogener Bebauung im Nordosten.

Ziel der Planung ist eine Wohnbauentwicklung im Innenbereich einhergehend mit der Schaffung einer Grundlage für zukünftiges Planungsrecht.

Zur besseren Vergleichbarkeit wurden zwei funktionsfähige Varianten entwickelt, welche in ihren grundlegenden Eigenschaften übereinstimmend sind:

ökologisch, ökonomisch und sozial.

Vorgesehen ist die Schaffung von ca. 80 Wohneinheiten im Geschosswohnungsbau. Um kostengünstigen Wohnungsbau realisierungsfähig zu gestalten, werden gleiche Standards entwickelt, auf Untergeschosse und Tiefgaragen verzichtet und Wohneinheiten außerhalb des beheizten Volumens erschlossen (Laubengang etc.).

Bildschirmfoto 2019-04-12 um 16.24.37.png
       
     
Schleife Seerosen.jpg
       
     
Bildschirmfoto 2019-04-12 um 16.24.30.png
       
     
Bildschirmfoto 2019-04-12 um 16.24.20.png
       
     
Stich Höfe.jpg